Termine:

Open Floor Classes in der Mohr-Villa und im Ya Wali:

Freitag, 22.11.2019         19.00 - 22.00 Uhr, Open Floor Class + Ecstatic Dance DJ !!!!!

                                         im Freiraum e.V. Rosenheim, Klepperpark

Sonntag, 24.11.2019      10.30 - 13.00 Uhr, Sunday Prayer, Erdgeschoss Villa
Sonntag, 08.12.2019     10.30 - 13.00 Uhr, Sunday Prayer, Erdgeschoss Villa
Sonntag, 15.12.2019      10.30 - 15.00 Uhr, Sunday Prayer Special, Erdgeschoss Villa
---------------------------------------------------------------------------
Termine für 2020!!!
Sonntag, 05.01.2020  Sunday Prayer, Gewölbesaal
Sonntag, 26.01.2020  Sunday Prayer, Gewölbesaal
Sonntag, 09.02.2020 Sunday Prayer, Erdgeschoss Villa
Sonntag, 23.02.2020  Sunday Prayer, Gewölbesaal
Sonntag, 01.03.2020  Sunday Prayer, Gewölbesaal
Sonntag, 22.03.2020  Sunday Prayer, Gewölbesaal
Uhrzeit Sunday Prayer: 10.30 - 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr Sunday Prayer :  20€,  17€ bei Voranmeldung,  12€ für Geringverdiener

Anmeldung unter:  juliana@moving-awareness.com

 

Bring bitte ausreichend zu Trinken mit. Getanzt wird barfuß oder mit Tanzschuhen.

Mohr - Villa   Situlistraße 73 -75, 80939 München / Freimann

U 6 Haltestelle Freimann , ca. 5 Minuten zu Fuß bis zur Villa

Für die Anreise mit dem Auto gibt es im Hof und auf den umliegenden Straßen gute Parkmöglichkeiten.

Der Rose-Marie Hesse Saal (1) liegt im Erdgeschoss des weißen Haupthauses an der Strasse.

Der Tanzkeller ( 9 )liegt im Hintergebäude, der Zugang führt durch den Innenhof. Siehe Übersichtsplan.


Der Gewölbesaal der Mohr-Villa

Der Tanzkeller der Mohr-Villa.


Ya-Wali in der Kirchenstraße 15, 81675 München/Haidhausen


Open Floor Workshops in München 2020:


07. - 08.02. 2020    München, Infos folgen... Juliana Barrett

15. - 17.05. 2020     München, Infos folgen... Juliana Barrett

16. - 18.10. 2020  

27. - 29.11. 2020     Bodyspirit, Nele Vandezande + Kurt Pattyn



Bodyspirit 'The lungs' - mit Nele Vandezande & Kurt Pattyn

29.11. - 01.12.2019    Bodyspirit 'The lungs' the breath of life                                                                          mit Nele Vandezande & Kurt Pattyn   

Die Lunge ist ein außergewöhnliches und riesiges Organ. Sollten wir jeden einzelnen Teil der Lunge entfalten, würden sie die Oberfläche eines Fußballfeldes bedecken. Die Kontaktfläche zwischen dem inneren und äußeren Teil ist enorm und birgt ein enormes Potenzial. Die Lunge ist auch der Träger unseres Atems. Von dem Moment, in dem wir geboren wurden, bis zu dem Moment, in dem wir sterben, ist die Atmung ein Teil unseres Lebens. Das bedeutet, dass jeder Gedanke, jeder Wunsch und jede Bewegung, die wir in unserem Leben erleben, mit einer bestimmten Art der Atmung verbunden ist. Aber Atem ist viel mehr als das. Atem ist Geist.

 

Der Atem verbindet uns auch mit Anderen und mit den Kräften der Natur. Schließlich ist es derselbe Sauerstoff, den wir ein- und ausatmen. Durch Open Floor Movement graben wir uns in den Körpergeist der Lunge ein und erforschen unter anderem die Stärken unseres Atems, unserer Verbindung, unseres Lebens, unserer Freiheit und unseres Raumes und lernen, sie zu nutzen und in unser Leben zu integrieren.

 

Bodyspirit ist eine verkörperte, zentrierte Bewusstseinspraxis auf den 8 Ebenen unseres Körpers, sowohl physisch als auch relational, sozial, ökologisch und universell. Dies ist kein mühsamer anatomischer Kurs, sondern eine Untersuchung und Verkörperung zur Unterstützung dessen, was wir in unseren Bewegungsklassen entwickeln und anbieten wollen. Nele wird den Open Floor Lehrplan verwenden, um sich in und durch diese Themen zu bewegen.

Dieser Workshop zählt als erforderlichen Stunden für das Open-Floor-International-Lehrertraining.

 

WS Zeit: Freitag 19.30 - 22.00 Uhr, Samstag 11.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr.

Kosten:  300€,   230€ Super Frühbucher bis 21. Juni '19,  260€ Frühbucher bis 07. Okt. '19

               25€ nur Freitag Abend

Anmeldung unter: juliana@moving-awareness.com

 


"O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!"                                             Augustinus